Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

SITEMAP VIDEOTHEK UPGRADE 2014 START THEOGRAPHIE  MoT 00  MoT 01  MoT 02  MoT 03  MoT 04  MoT 05  MoT 06  MoT 07  MoT 08  MoT 09  MoT 10  MoT 11  MoT 12 A ZEITENWENDE  MoT 12 B HYPERBOLOIDE  MoT 13  MoT 14  MoT 15  MoT 16  MoT 17  MoT 18  MoT 19  MoT 20  Z I E L IMPRESSUM  THEOGRAMME  QUATERNITÄT  BONUS 

MoT 17

MASTER OF THEOGRAPHIE MOT 17

M a u s k l i c k v e r g r ö s s e r t d i e T h e o g r a m m e !

Mit der Einheit in VIELHEIT ist ein universales ICH BIN entstanden. Eine SEINS-Identität welche über LOVINGNESS "07" - die LIEBENHEIT und DREAMNESS - den TRAUMRAUM "17" mit der AUSSENWELT THANKNESS "23" verbunden ist. Wie kann es anders sein, als dass dieser Raum alle Wahrscheinlichkeiten zur Erfüllung von VOLLKOMMENHEITS-Potentialen beinhaltet, vergleichbar einem Gefäss, einem Becher mit Wahrheits-Gehalt ( dem Hl. Gral ? ) mit all dem "gottgefälligem" Schönen, Guten und Wahren wie gleichermassen Inhalten aus der Schein- und Schattenwelt, welche ES als abschreckende Vergleichsbilder benötigt. Aus diesem Substrat kann in Hülle und Fülle ( nach dem Gesetz des natürlichen ÜBERFLUSSES ) geschöpft werden - stets garantiert durch die Präsenz von Q19 - vorausgesetzt, dieses Potential verinnerlichten Reichtums wird als solches überhaupt wahrgenommen.Nichts kann verlorengehen in diesem energetischen Austausch-Prozess nach dem Prinzip von WWW ( Wachstum - Wandlung - Wiederkehr ): Gedanken aus dem Wahr-scheinlichkeiten-Potential manifestieren sich in der körperhaften Welt zu mehr oder weniger vollkommenen Ereignissen / Dinglichkeiten / Wesenheiten ... wandern zyklisch zurück in den Speicher, um von hier aus zu gegebener Zeit gewandelt in den Kreislauf der Vervollkommnung zurückgeschüttet zu werden. So kehrt sich das INNERE ins ÄUSSERE, nichts bleibt wie es ist, mit Ausnahme der Tatsache permanenter Veränderung allen SEINS zwischen EINS und KEINS. Wer aus dieser Tiefe heraus denkt und in dieser kraftvollen Tiefe sein ICH erkennt, als Kalei-doskop seiner Gedanken, Wünsche, Vorstellungen von einer Welt, die er sich erfüllen möchte, die er SEIN möchte – der versteht die 18 Perlen im Q18 Schlauch-Ring als seine individuellen Ressourcen persönlicher SEINHEIT in kollektiver EINHEIT... hin zu stets neuer VOLLKOMMENHEIT. Vergleichbar einem Mosaik, in welchem viele bunte Mosaiksteine ein Ganzes ergeben, gestalten sich individuelle Seelen-Teilchen ( Perlen ) zu einem Göttlichen Ganzen.ICH ( NULL | NICHTS ) > BIN ( ETWAS | ALLES ) > auf dem Weg ( VITAO = VITA / das Leben - TAO / der Weg ) zu lebendiger VOLLKOMMENHEIT. So wie GOTTSOHN CHRISTUS sagt: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" ).

Die Welt aus dem individuellen SELBST-Kosmos des ICH BIN - kollektiv ausgespannt als Projektion kollektiver EINHEIT in unendlicher VIELHEIT - innerhalb des DARF-SOLL-Q-1oxo1- Quantenfeld-Rasters gestaltfrei ausgelebt - gleicht einem Wunder-werk der SELBST-Kontrolle. Solange mein ICH BIN achsgenau konzentrisch gesetzestreu und spiegelkonform mit dem Göttlichen Vorbild übereinstimmt, läuft das Spiel vollkommen reibungsfrei. Nur so ist es vorstellbar, dass Milliarden und Aber-millarden von Sternenstaub - bis hin in den gespiegelten Mikrokosmos - kybernetisch SELBST-steuernd und regelnd modellhaft als Quantenfeld "Q-1oxo1-" funktionieren. Das theographische System des CYBERSPACE dient der nach Orientierung und Sinn-gebung suchenden Seele hierbei als Modell für das Zusammenspiel zwischen Himmel und Erde. Welche Rolle hierbei unser Gehirn spielt - ob als Relaisstation zu weiteren übergeordneten intelligenten Satelliten-Wesen oder einem möglichen Direkt-kontakt zum Schöpfer-SELBST - bleibt dabei unbeantwortet. Doch mag das Konstrukt des CYBERSPACE - im Kontext mit den offenen Fragen der Astrophysik - zu einem neuen Verständnis über das Zusammenspiel der Kräfte führen und insbesondere dazu beitragen, dem Gefühl der Jämmerlichkeit zu begegnen, dem das Individuum als Erdenwurm nicht selten ausgeliefert ist. Ein Hirn, das aus dem SELBST heraus eigenverantwortlich am Gesamtgeschehen beteiligt ist - motiviert, diszipliniert und nimmt die Angst vor dem was danach kommt. Denn sobald man SEELE ist, statt Körper, ist man unsterblich. Der Wandel über den Tod hinaus ins Ewige Leben ( DARKNESS - "13" ) ist wie eine gewünschte "Reise ins Blaue" mit einem Ticket frei dem Motto: "Bitte einmal hin und zurück! "

Über das kollektive Gedächtnis des Wahrscheinlichkeiten-Potentials

M a u s k l i c k v e r g r ö s s e r t d a s T h e o g r a m m !

In Reihe geschaltet... - zentral verwaltet !

D E R S C H L Ü S S E L Z U R R E I C H E N W E L T D E S S C H Ö N E N , G U T E N & W A H R E N . . .





AKADEMIE FÜR HUMANWISSENSCHAFTEN & GEISTESBILDUNG